Sparkasse Nürnberg

Sparkasse Nürnberg - Unser Partner bei Wanderleitsystemen!

Fränkischer Albverein und die Wanderer in der Region danken der Sparkasse Nürnberg für Ihre jahrelange Unterstützung beim Aufbau eines flächendeckenden Wanderleitsystems

VGN - Unser Partner

VGN - Unser Partner bei allen Wanderung

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Sie sind hier:Start»Wanderwege»Weg-Nr.198
Weg-Nr.198:   Böhmischer Löwe   „Goldene Straße“
Zielweg   Sulzbach-Rosenberg – Nürnberg-Erlenstegen
Länge: 62,6 km


Kaiser Karl IV. Projekt Neuböhmen, ein Versuch der Territorienbegründung im ausgehenden Mittelalter, führte zur Gründung der Städte entlang der heutigen Bundesstraße 14. Ein Marterl bei Erlenstegen erinnert an die damalige böhmische Grenze.
Die „Goldene Straße“ wurde fertiggestellt zur 950-Jahrfeier der Stadt Nürnberg im Jahr 2000.

Sulzbach-Rosenberg, Bhf. – 2,6 – Kempfenhof – 5,0 – Bachetsfeld – 2,2 – Büchelberg – 2,0 – Högen – 0,4 – Unterhögen – 1,5 – Haunritz – 2,5 – Weigendorf – 1,3 – Hartmannshof, Bhf. – 0,8 – Hunas – 2,7 – Zankelstein – 0,4 – Bastei – 1,5 – Pommelsbrunn, Kirchplatz – 4,2 – Hohenstadt, Bhf. – 1,3 – Hohenstadt – 5,9 – Hersbruck, Bhf. rechts d. Pegnitz – 5,0 – Oberndorf – 0,4 – Reichenschwand, Bhf. – 3,1 – Speikern – 2,4 – Neunkirchen a. Sand – 2,2 – Heuchling – 1,2 – Lauf, Bhf. rechts d. Pegnitz – 2,3 – Wetzendorf – 1,8 – Röthenbach a.d. Pegnitz – 0,3 – Rückersdorf – 2,9 – Behringersdorf-Ost, Pegnitzbrücke – 0,9 – Behringersdorf – 5,5 – Nürnberg-Erlenstegen, Bhf.

 
^ Nach oben